Integrationskurse in Chemnitz


Wir helfen Ihnen gern

Kommen Sie nach Erhalt des Berechtigungsscheins zur Teilnahme an einem Integrationskurs zu uns. Gemeinsam erledigen wir die Anmeldeformalitäten und weiteren Antragstellungen.

 

Haben Sie keine Berechtigung oder Verpflichtung zu einem Integrationskurs, dann können Sie sich gern bei uns melden. Wir werden die entsprechenden Anträge stellen und uns um das weiter Verfahren kümmern.

 

Sollten Sie keine Berechtigung zur Teilnahme an einem Integrationskurs erhalten und den Kurs selbst bezahlen wollen, sind Sie natürlich ebenfalls jederzeit willkommen. Unsere Sprechzeiten sind: dienstags und donnerstags, jeweils 13:00 bis 15:00

F+U Integrationskurs

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

 

Die F+U Sachsen gGmbH / Benedict School ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als anerkannter Sprachkursträger für Integrationskurse zugelassen.


Integrationskurs

Ein allgemeiner Integrationskurs umfasst 700 Unterrichtsstunden (UE), bestehend aus einem Sprachkurs (600 UE) und einem Orientierungskurs (100 UE) zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur in Deutschland.

 

Ein Alphabetisierungskurs umfasst 1000 Unterrichtseinheiten (UE), bestehend aus 300 UE Alphabetisierung, 600 UE Sprachkurs und 100 UE Orientierungskurs zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur in Deutschland.

 

Termine zu Kursbeginnen erhalten Sie auf Anfrage oder im Kursnet des Jobcenters unter kursnet-finden.arbeitsagentur.de.


Abschluss

Integrationskurs Deutschtest

Die Teilnahme am Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist zwingender Bestandteil des Kurses.

  • Deutschtest für Zuwanderer (DTZ / Niveau A2 - B1)
  • Test zum Orientierungskurs "Leben in Deutschland" (LiD)

Bei Nichtbestehen kann der Teilnahmeberechtigte den Aufbausprachkurs (300 UE) und die DTZ-Prüfung wiederholen.



Voraussetzungen und Kursgebühren

Teilnehmer am Deutsch-Sprachkurs sind Neuzuwanderer oder auch schon länger in Deutschland lebende Ausländer mit Berechtigungsschein. Nach Prüfung der Voraussetzungen kann der Berechtigungsschein auch beantragt werden. Personen ohne Berechtigungsschein können, bei freien Plätzen, ebenfalls teilnehmen.

Zuwanderer mit dem entsprechenden Berechtigungsschein können unter bestimmten Voraussetzungen und auf Antrag von den Kosten befreit werden. Ohne Vorliegen der Befreiung ist eine Zuzahlung in Höhe von 1,95 € je Unterrichtsstunde zu leisten.


Beratung und Kontakt

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen zu unseren Integrationskursen?

Ein persönliches Beratungsgespräch ist dienstags und donnerstags zwischen 13:00 und 15:00 Uhr oder nach telefonischer Voranmeldung möglich.

Anschrift: F+U Sachsen gGmbH, Rathausstraße 7, 09111 Chemnitz

F+U Sachsen gGmbH

Altchemnitzer Straße 4, 1. Etage

(gegenüber Südbahnhof)

09120 Chemnitz

Telefon: 0371 66601-31

Ihr Ansprechpartner:

Herr Jungmann

Telefon: 0371 530078-80

E-Mail: m.jungmann@fuu-sachsen.de


F+U Kontaktformular

Nutzen Sie unser Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Weitere Bildungsangebote

mediCampus - Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen
Ausbildung und Weiterbildung in den Bereichen: Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst
Ausbildung und Weiterbildung in den Bereichen: Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst
Berufsbildende Schule "Gerd Condé"
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) - Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) - Berufsschule und Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) - Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) - Berufsschule und Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
Elsa-Brändström-Schule für Sozialwesen
Ausbildung (Umschulung) zum/zur Erzieher/-in und Sozialassistent/-in
Ausbildung (Umschulung) zum/zur Erzieher/-in und Sozialassistent/-in
J.-A.-Stöckhardt-Gymnasium
Berufliches Gymnasium (Wirtschafts-wissenschaft, Ernährungswissenschaft, Gesundheit u. Sozialwesen) Fachoberschule für Wirtschaft und Kolleg (Abitur nachholen)
Berufliches Gymnasium (Wirtschafts-wissenschaft, Ernährungswissenschaft, Gesundheit u. Sozialwesen) Fachoberschule für Wirtschaft und Kolleg (Abitur nachholen)